SCHWINGKISSENTHERAPIE (Neu ab März 2017)   Entspannende Fussmassage

Das ist eine passive Rückentherapie, die auf einem mit Luft gefüllten Schwingkissen ausgeführt wird. Die spezielle Schwingtechnik erlaubt es, die Wirbelsäule und alle Wirbelgelenke ohne Kraft auszuüben zu dehnen und mobilisieren.


Wie wirkt die Schwingkissentherapie?

Zuerst wird versucht den Schiefstand des Beckens mit speziellen Dehngriffen auszugleichen. Im Anschluss wird die Wirbelsäule auf einem Luftkissen mit gezielten Griffen passiv, und rhythmisch schwingend behandelt. Dadurch können verschobene Wirbel auf natürliche Weise korrigiert und überspannte Bänder sowie Muskeln gelockert werden. Die Blockaden in den Weichteilen, Gelenken und Energiebahnen werden aufgelöst. Mit der Behandlung können ebenfalls Bandscheiben entlastet und eingeklemmte Nerven befreit werden. Die Therapie wirkt beruhigend auf das Nervensystem und führt zu einem tiefen Entspannungszustand.



Was kann mit der Schwingkissentherapie behandelt werden?

  • Muskelverspannungen und Verhärtungen
  • Allgemeine Rücken- und Nackenschmerzen
  • Spannungsbedingte Kopfschmerzen
  • Hexenschuss und Skoliose
  • Gefühlsstörungen in Armen/Beinen
  • Gelenkbeschwerden aller Art
  • Bandscheibenvorfall
  • Ischialgie/Ischiassyndrom
  • Blockaden in der Wirbelsäule
  • Durchblutungsstörungen

 

 


 

 
 
 
079 312 11 65